Kontakt


 


Eine Idee, die zum Programm wurde


Autorenlesungen laufen meist nach einem ähnlichen Schema ab: 


Bei einer Autorenlesung erfahren Sie, welche Bücher ein Autor schreibt und hören spannende und unterhaltsame Worte. Die Zuhörer zu fesseln ist für jeden Autor, der vorn sitzt und liest, eine schwierige Aufgabe. 
Wie aber kann man eine solche Lesung so abwechslungsreich gestalten, dass sich dieses Problem erst gar nicht stellt?


Musiker Klaus Falkenberg hatte die Idee und fand mit Renate Behr eine Autorin, die sich auf das Wagnis, neue Wege zu gehen, gern einließ. Daraus entstanden die Krimi-Lesungen mit Musik zur beliebten Werne-Krimi-Reihe um Kommissar Jens Wischkamp.


Renate Behr schreibt Liedertexte zu den Passagen ihrer Werne-Krimis, die sie bei Lesungen vorträgt. Klaus Falkenberg komponiert dazu die Musik und arrangiert die Musikstücke.


Und so sehen unsere Autorenlesungen mit Musik aus:Nach jeder Lesung von etwa 10 bis 15 Minuten ertönt Musik. Die Songs werden von Sängerin Sabine Twieling interpretiert, während Klaus Falkenberg dazu live Gitarre spielt. Die Begleitmusik wird von der CD eingespielt.


Überzeugen Sie sich selbst, wir informieren Sie auf WortMusik über aktuelle Termine.


Sie möchten eine Krimilesung mit Musik von WortMusik buchen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin.